Um Kernkompetenzen zu schaffen und den Fokus konsequent auf das jeweilige Geschäftsmodell unserer Kunden zu richten, ist Mack & Schühle in drei Bereiche gegliedert:

  • „Erzeugermarken Off-Trade“, dessen renommierte Erzeugermarken vorwiegend im Lebensmitteleinzelhandel sowie Cash & Carry vertrieben werden;
  • „Exclusive & Private Label“, in dem kundenspezifische und maßgeschneiderte Produkte erstellt werden;
  • „Erzeugermarken On-Trade“ mit ihrem hochklassigen Sortiment der kompetente Partner von Fachhandel, Fachgroßhandel sowie Restaurants und Hotelketten.

Bei einem Absatz von über 120 Mio. Flaschen zeichnete Mack & Schühle 2016 einen Umsatz von 275 Mio. EUR (GJ 2016, Konzern)

Erzeugermarken