Mit der EMAS-Validierung setzte Mack & Schühle als erster Weindistributeur einen Meilenstein zum Thema Nachhaltigkeit. Bei diesem Umweltmanagementsystem stehen der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen vor Ort, der Einsatz umweltschonender Produktions- und Logistikprozesse sowie nachhaltiges Wirtschaften im Mittelpunkt. Um nach EMAS validiert zu werden, müssen die von der Europäischen Union vorgegebenen Richtlinien eingehalten werden. Dazu gehören beispielsweise die Erhebung der Ressourcenverbräuche vor Ort, die Definition der Umweltziele des Unternehmens sowie der Aufbau eines komplexen Umweltmanagementsystems.

Dieses umfasst unter anderem die Gründung eines Nachhaltigkeitskreises, welcher sich um das Erreichen der Umweltziele kümmert.

 

EMAS

 

Für genauere Informationen zu Thema Nachhaltigkeit können Sie hier unsere Umwelterklaerung herunterladen.

 

COP

 

Hier finden Sie unseren COP zum Global Compact der Vereinten Nationen.

Erzeugermarken