Porto Cruz N.1 Portwein-Marke

Portwein aus dem Land, in dem schwarz gleich bunt ist

PORTO CRUZ – eine über 130 Jahre alte Geschichte von Leidenschaft, Engagement und QualitätIn Portugal, am Ufer des Flusses Douro, begann 1887 die Geschichte der Portweine, die heute unter PORTO CRUZ weltweit bekannt sind.

Die Produktion von Portwein erfolgt ausschließlich im Norden Portugals, im Douro-Tal, welches seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Namensgebung des süßlichen, mit Weinbrand angereicherten Weines reicht zurück in das 17. Jahrhundert und ist von der Küstenstadt Porto abgeleitet. Von diesem Hafen ausgehend, wurde der Port in andere europäische Länder exportiert.
Portwein ist ein Blend aus einer Vielzahl einheimischer Trauben, die in der Region Douro angebaut und verarbeitet werden, wobei die ganze Komplexität und der Charakter des Ports aus der Reifung stammen. Traditionell wird Portwein gekühlt als Aperitif oder nach dem Essen zu Käse oder Dessert serviert.

Im Portweinzentrum Vila Nova de Gaia entwickelte GRAN CRUZ sein Know-how und führte das Erbe des renommierten Hauses Assumpcao E Fos, welches 1887 gegründet wurde, fort. Von der  Weinkultur in der Quinta de Ventozelo über die Weinbereitung im Weingut Alijo, bis hin zur Reifung in den Kellern in Vila Nova de Gaia, kombiniert CRUZ das Beste aus Tradition und Innovation, um ein Höchstmaß an Qualität zu bieten.  Heute ist PORTO CRUZ die Nummer 1 Portweinmarke (Quelle: The IWSR, 2017) der Welt und wird in über 50 Ländern verkauft.

Zu den Weinen